„Begegnen wir den tiefen inneren Verletzungen und Wunden, die wir alle in unterschiedlicher Ausprägung in uns tragen, mit der warmen und herzlichen Energie des Mitgefühls, so können sich diese in die zugrunde liegende strahlende Schönheit wandeln, die unserem wahren Wesen entspricht und dem Erleben inne wohnt.“
– Robert Gonzales –

 

Mein Name ist Franziska Heurich. Ich lebe in Leipzig, bin seit 2008  Mama von einem Sohn und ich lebe mit meinem Freund seit vielen Jahren in einer wilden Ehe.

Ich liebe Menschen und die Menschlichkeit

Mich bereichern von ganzem Herzen Begegnungen mit anderen. Im Grunde könnte man sagen, das ist mein Hobby. Um dieses Hobby zum Beruf zu machen, habe ich Soziale Arbeit studiert und arbeite seit 2005 auch in diesem Bereich. Mit Beginn des Studiums und der Praxis bin ich zuallererst mir selbst begegnet. Und es sichtbar geworden, dass auch ich Verletzungen und Wunden habe, die mir so nicht bewusst, bzw. die zumindest für mich nicht erkennbar waren. Aufgrund der Beschäftigung mit den Menschen und ihren Problemen sind mir viele Möglichkeiten der psychischen Heilarbeit begegnet. Einige davon habe ich ausprobiert. Ich habe mir Menschen gesucht, die mich mit der einen oder anderen Methode begleitet haben.

Und was soll ich sagen: Eine unglaubliche Reise begann.

Mit dabei waren Verhaltenstherapie, Meditation, systemische Therapie, Homöopathie, Mantrenprozesse, Aufstellungsarbeit, Somatic Experiencing – und Gewaltfreie Kommunikation. Ein Ende des Heilens und Wachsens ist nicht in Sicht, aber es ist schon viel erreicht.

Für mich ist es wichtig, dass Menschen, die andere Menschen begleiten, auch mit sich selbst auf dem Weg sind. Denn wir alle sitzen im selben Boot. Und für mich ist es sehr wertvoll, wenn Begleiter ihre Themen kennen und sich gut darum kümmern. Zum einen fördert es das Verständnis und die Authentizität und führt zum anderen zu einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Diese wünsche ich mir beim Begleiten, aber auch beim begleitet werden.

Ich habe in den letzten Jahren immer im Bereich „Hilfe und Beratung“ gearbeitet und bin aktuell (neben der Selbstständigkeit) in einer Erziehung- und Familienberatungsstelle tätig.

Folgende Ausbildungen habe ich gemacht: